Paartherapie

  - in Elternzeit bis Sommer 2022 -  

Partnerschaftliche Konflikte, Trennung und Scheidung gehören zu den größten Stressoren im Leben und können sich sowohl auf die körperliche als auch psychische Gesundheit der betroffenen Partner als auch auf das Wohlbefinden der Kinder auswirken. 

 

 

In meiner langjährigen praktischen Tätigkeit habe ich insbesondere zu folgenden Schwerpunkten mit Paaren gearbeitet:

- Paartherapie nach Affäre,  

- Kommunikationsprobleme und konflikthafte Interaktionsmuster,

- sexuelle Schwierigkeiten und mangelnder Intimität sowie 

- partnerschaftliche Belastung bei schweren Erkrankungen eines Partners / einer Partnerin.

 

 

Schwerpunktmäßig arbeite ich mit evidenzbasierten kognitiv-behavioralen bzw. verhaltenstherapeutischen Therapiemethoden, ergänzt werden diese integrativ durch systemische, klärungsorientierte und schematherapeutische Ansätze. 

 

Ich würde mich freuen, Sie als Paar in einem ersten kostenfreien Gespräch kennen zu lernen um dort Inhalte und Umfang der gemeinsamen Arbeit zu vereinbaren. 

Bei weiteren Fragen und zur Terminvereinbarung melden Sie sich gerne über das Kontaktformular, telefonisch oder per Email bei mir